Close

In’Tech Industries

Mit 3D-Druck können kleine und große Hersteller Innovationen umsetzen und Produkte schneller auf den Markt bringen. Doch nicht jeder Hersteller hat einen eigenen 3D-Drucker. Für diese Unternehmen gibt es Anbieter wie In’Tech Industries (In’Tech), die den 3D-Druck übernehmen.

In’Tech ist auf die Fertigung von Kunststoffteilen spezialisiert und bietet Dienstleistungen in den Bereichen Konstruktion, Werkzeugherstellung, Spritzguss und Additive Fertigung an. Laut dem regionalen Kundenbetreuer Jason Lilla von In’Tech sind immer mehr Hersteller auf additive Fertigung für Rapid Prototyping angewiesen oder müssen vor Durchführung des abschließenden Spritzgussverfahrens für einen reibungslosen Übergang zur Produktion sorgen. „Wir möchten uns an diesem Markt beteiligen und hoffen, dass die Kunden mit unserer Hilfe ihre Teile schneller auf Form, Passform und Funktion testen können”, so Lilla.


Herunterladen

Die gefertigten Teile werden in den Auffangbehältern gesammelt.

„Wir können alle neun Druckeinheiten für ein bestimmtes Teil arbeiten lassen und so den Durchsatz erhöhen. Wir können sie aber auch einzeln einsetzen. Dank der größeren Flexibilität können wir besser auf die Kundenbedürfnisse eingehen.“

Mark Neilson, In’Tech Industries