Close

Das ACAM bietet zusammen mit seinen Forschungspartnern innovative Lernformate und Ansätze für Qualifizierung, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern technische und wissenschaftlich belegte Inhalte im Bereich der additiven Fertigung zu vermitteln.

Sie vermitteln den Fachkräften, dem Personal des Managements und Angestellten Fähigkeiten auf allen Ebenen. In den Seminaren lernen Sie die besonderen Funktionen der Techniken kennen, erfahren Sie mehr zu Verfahren, ihre Möglichkeiten und Grenzen, und lernen Alternativen für eine ideale Anwendung der additiven Fertigung für die Zukunft Ihres Unternehmens und Ihre eigene Zukunft zu beurteilen.

Das ACAM-Seminarprogramm bietet auch individuell gestaltete Ausbildungen, zertifizierte Kurse sowie Ein-Tages-Seminare. Weitere Informationen und das Programm der ACAM-Seminare erhalten Sie unter http://acam.rwth-campus.com/

Tknika ist ein vom stellvertretenden Ministerium für Berufsausbildung und Weiterbildung der Behörde für Bildung der baskischen Regionalregierung gefördertes Zentrum.

Innovation und angewandte Forschung stellen das Herzstück des stetigen Engagements von Tknika dar, um die baskische Berufsausbildung an die Spitze Europas zu bringen.

Das Modell von Tknika ist denen von einigen der weltweit fortschrittlichsten Berufsausbildungszentren nachempfunden. In Zusammenarbeit mit den Zentren für Berufsausbildung und Weiterbildung des Baskenlandes hat Tknika Spezialisierungskurse für 3D-Druck in die formelle Ausbildung eingebunden, hält Umschulungskurse für arbeitslose Menschen sowie Weiterbildungen auf internationaler Ebene ab.

Tknika arbeitet zudem mit den SME des Baskenlandes bei der Einbindung von 3D-Druck und additiver Fertigung zusammen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.tknika.eus/en/