ÜBERBLICK

    Vertraute Materialien, sichere Kontrolle

    Mit dem Fortus 380mc und dem 450mc können Sie Teile in den Ihnen vertrauten Materialien fertigen, jedoch mit der gestiegenen Komplexität und den höheren Anforderungen, denen moderne Hersteller gerecht werden müssen. Die agilen Fortus-Drucksysteme unterstützen 10 verschiedene Materialien und sind mit benutzerfreundlichen Oberflächen und Softwaresteuerfunktionen ausgestattet. So können Sie komplexe Bauteile effizienter und effektiver denn je herstellen.

    Komplexe, anspruchsvolle Bauteilfertigung: Sie können Hardware, Elektronik und weitere nicht-thermoplastische Materialien in Ihre Bauteile einbetten und durch Materialwechsel bedingte Ausfallzeiten auf ein Minimum reduzieren.

    Dank Materialoptionen für große Kapazitäten können Sie den 450mc länger unbeaufsichtigt drucken lassen – bis zu zwei Wochen.

    Fortschrittliche Verfahren der Additiven Fertigung tragen im Zusammenspiel mit den neuesten Entwicklungen in der FDM-Technologie dazu bei, dass Sie an Geschwindigkeit, Vielseitigkeit und Designfreiheit gewinnen.

    Weniger Produktionssystemausfälle – das Drucksystem besteht aus vielen der leistungsfähigen Standard-Thermoplaste, die auch bei herkömmlichen Fertigungsverfahren eingesetzt werden.

    Die Zeit für die Einarbeitung und Schulung Ihrer Mitarbeiter fällt kürzer aus, da die Bedienung und Wartung der Fortus-Systeme dank der einfachen Touchscreen-Oberfläche, leicht auswechselbaren Bauplattformen und komfortablen Bestückungsoptionen keinen hohen Aufwand erfordert.

    Keine speziellen Aufstellungsanforderungen – Fortus-Drucksysteme können praktisch überall aufgestellt werden, denn sie erzeugen bei den meisten Materialien keine giftigen Dämpfe, Chemikalien oder Abfälle.

    Get a Quote
    MATERIALIEN

    Flexibilität und Kontrolle

    Da die Fortus-Systeme mit der FDM-Technologie von Stratasys arbeiten, können Sie haltbare Bauteile aus hochwertigen thermoplastischen Kunststoffen fertigen. Der Fortus 380mc kann bis zu acht verschiedene Materialien* verarbeiten; mit dem Fortus 450mc lassen sich größere Teile aus den gleichen Materialien wie beim 380mc sowie aus Hochleistungsmaterialien*, die in besonders anspruchsvollen Branchen und Industrien wie Medizin, Luft- und Raumfahrt, Forschung und Verteidigung benötigt werden, fertigen. Gestalten und drucken Sie diese leistungsstarken und komplexen Bauteile ohne zusätzliche Mitarbeiterschulungen, denn die Fortus-Systeme sind mit einem intuitiven Touch-Display für effiziente Arbeitsabläufe ausgestattet.

    *Standard- und Konstruktionsthermoplaste: Fortus 380mc und 450mc. Hochleistungsthermoplaste und Sacrificial-Tooling-Material: nur Fortus 450mc.

    Drill jig, printed with Nylon 12 Carbon Fiber

    TECHNISCHE DATEN

    Technische Daten

    Größe/Gewicht des Systems

    129,5 × 90,2 × 198,4 cm

    601 kg ohne Verpackung; 680 kg mit Verpackung

    Bauraum

    380mc: 355 × 305 × 305 mm

    450mc: 406 × 355 × 406 mm

    Materialzuführung

    380mc: Kapazität für je einen Modellmaterial- und Stützmaterialbehälter

    450mc: Kapazität für je zwei Modellmaterial- und Stützmaterialbehälter, automatischer Behälterwechsel

    Optionen

    Fortus 390mc und 450mc: ABS-M30, ABS-M30i, ABS-ESD7, ASA, PC-ISO in Weiß und lichtdurchlässig, PC, FDM Nylon 12

    nur Fortus 450mc: Kunstharze ULTEM 9085 und 1010

    Schichtstärke

    0,330 mm

    ABS-M30, ABS-M30i, ASA, FDM Nylon 12, PC (alle Typen), ULTEM (alle Typen, nur 450mc), ST-130 (nur 450mc) 0,254 mm

    ABS (alle Typen), ASA, FDM Nylon 12, PC (alle Typen), ULTEM (alle Typen)

    0,178 mm

    ABS-ESD7, ABS-M30i, ASA, FDM Nylon 12, PC (alle Typen)

    0,127 mm

    ABS-M30, ABS-M30i, ASA, PC (alle Typen)

    Erreichbare Genauigkeit

    Bauteile lassen sich mit einer Genauigkeit von ± 0,127 mm oder ± 0,015 mm/mm fertigen, je nachdem, womit eine höhere Präzision zu erreichen ist.

    Die Genauigkeit in der Z-Achse umfasst eine zusätzliche Toleranz von -0,000/+Schichthöhe.

    Hinweis: Die Genauigkeit ist abhängig von der Geometrie. Die Angabe der möglichen Genauigkeit basiert auf statistischen Daten bei 95 % der möglichen Abmessungen.

    Download the Spec Sheet
    SOFTWARE

    Software

    Mit Insight Software können Sie Ihre bevorzugten CAD-Formate beibehalten und direkt drucken. So sparen Sie sich die STL-Umwandlungs- und -Anpassungsschritte, die vorher zur Druckvorbereitung nötig waren. Optimieren Sie Ihre Produktion mit erweiterten Steuerungsoptionen zur automatischen Anpassung von Stützstrukturen und Strangpresspfaden. Zudem können Sie den Produktionsvorgang anhalten, um Materialien zu wechseln oder auch Hardware oder Elektronik einzubetten. Mit der Control Center-Software können Sie nahtlos Projektinformationen für mehrere Benutzer freigeben und so für optimierte, effiziente Arbeitsabläufe sorgen.

    • Alle Fortus-Systeme enthalten die Auftragsbearbeitungs- und Verwaltungssoftware Insight und Control Center.
    • Für die Verwendung von Funktionen wie Auftragsberichte, Zeitplanung und Fernüberwachung ist sie mit GrabCAD Print kompatibel.

    Betriebssystem

    Microsoft Windows 8.1 und Windows 8 (Pro und Enterprise), Microsoft Windows 7 (Pro, Enterprise und Ultimate), Microsoft Windows Vista (Business, Enterprise und Ultimate), Microsoft Windows Server 2008, Microsoft Windows Server 2003

    multiple devices with a CAD file displying

    Leistungsfähige Stärke

    Vergleichen Sie Größen, Anwendungsmöglichkeiten und Materialeigenschaften der FDM-3D-Drucker.

    Weiterlesen

    Unsere Partner