Deutsch
Deutsch
FDM-3D-gedruckte Prüfvorrichtungen.

FDM-3D-gedruckte Prüfvorrichtungen.

FDM im Vergleich zu konventioneller Fertigung

ssys_jf_infographics_production_1x.png

Produktion beschleunigen

Es dauert nur wenige Stunden und nicht mehrere Tage oder Wochen, um Vorrichtungen zu fertigen. 3D-Druck ermöglicht Ihnen schnelle Wiederholungen zur Optimierung des Designs. FDM-Drucker können mit einer breiten Palette vielseitiger Materialien kleine und einfache bis große und komplexe Vorrichtungen fertigen.

Oreck Corporation –
Kürzung der Produktionszeit um 50 %

ssys_jf_infographics_cost-chart_1x.png

Geringere Kosten

Vermeiden Sie die Material- und Vorlaufkosten herkömmlicher Herstellung. 3D-gedrucktes Prüfwerkzeug ist die bessere Alternative. Es kann je nach Bedarf und zu weitaus geringeren Kosten hergestellt werden.

Oreck Corporation –
Senkung der Produktionskosten um 78 %

ssys_jf_infographics_web_tooling_cost-chart_1x.png

Qualitätsprozess optimieren

Beseitigen Sie Formfehler, die sich bei mehrteilig aufgebauten Prüfwerkzeugen ansammeln. FDM-Vorrichtungen können aus einem oder mehreren Bauteilen gefertigt werden und sorgen für höherer Genauigkeit.

Oreck Corporation –
Verkürzung der Inspektionszeit von 30 Tagen auf 1 Tag.

uoQPuFPFM76HkgvwnADTwv

Besseres Prüfwerkzeug. Geringere Kosten. Geringerer Zeitaufwand

Durch FDM-Prüfvorrichtungen wie CMM-Werkzeug und Grenzlehren lässt sich der Produktionsablauf optimieren, da sie schneller und kostengünstiger herzustellen sind als mit herkömmlicher Zerspanungstechnik. Dies erleichtert es, die Anzahl des Prüfwerkzeugs im Fertigungsbereich zu erhöhen und den Qualitätsprozess zu verbessern.

Fachliche Beratung einholen