Flexible, weiche 3D-Druckmodelle

Gummiartig

Flexible, weiche Modelle 3D-drucken

Mit den gummiartigen PolyJet-Photopolymeren können Sie Gummi mit verschiedenen Härtegraden, Dehnungen und Reißfestigkeiten nachbilden. Graues, schwarzes, weißes und durchscheinendes, gummiartiges Material ermöglichen Ihnen die Simulation einer großen Bandbreite an Endprodukten, von weichen Haltegriffen bis hin zu Schuhen. Mit den Connex3-Systemen können Sie die Mischung einfärben, um eine außerordentliche Realitätsnähe zu erreichen.

3D-Druck mit gummiartigem Material

Produzieren Sie realistische Prototypen, um Designs zu testen und zu prüfen, die Gummikomponenten enthalten.

Es lassen sich weiche Beschichtungen, rutschfeste Oberflächen, Gummiummantelungen oder Überspritzungen simulieren. Testen und überprüfen Sie Griffe, Zugvorrichtungen, Henkel, Dichtungen oder Schuhe. Dank dem vielfältigen Spektrum an gummiartigen Materialien und Verbundmaterialen können Sie genau die Elastomer-Eigenschaften nutzen, die Sie benötigen.

Es lassen sich weiche, flexible Prototypen oder Prototypen aus mehreren Materialien produzieren, die Schwingungsdämpfung, Vibrationsdämpfung oder eine rutschfeste Oberfläche erfordern:

  • TangoPlus FLX 930 (Shore-Härte-Kennwert 27A)
  • TangoBlackPlus FLX 980 (Shore-Härte-Kennwert 27A)
  • Agilus30 FLX935 (Shore-Härte-Kennwert 30A)
  • Agilus30 Black FLX985 (Shore-Härte-Kennwert 30A)

Die Agilus30-Familie ist für alle Connex-Systeme erhältlich und bietet eine außergewöhnliche Reißfestigkeit und Bruchdehnung sowie eine gummiartige Textur. Sie eignet sich besonders für erweiterte Designüberprüfungen und für Funktionsprüfungen.

3D-drucken Sie semiflexible Prototypen wie Autoreifenprofile oder Schuhsohlen:

  • TangoGray FLX950 (Shore-Härte-Kennwert 70A)
  • TangoBlack FLX973 (Shore-Härte-Kennwert 70A)

Simulieren Sie verschiedene Elastomere durch die Kombination fester und flexibler Materialien. Ein Multimaterial-3D-Drucker wie der Connex3 oder der Stratasys J750 bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Durch Kombination von Tango oder Agilus30 mit Rigur erhalten Sie eine höhere Widerstandsfähigkeit und einen Shore-A-Härte-Kennwertbereich von 27 bis 95.
  • Die Kombination von Tango oder Agilus30 mit Digital-ABS sorgt für eine höhere Langlebigkeit und einen Shore-A-Härtekennwertbereich von 27 bis 95.

Bildergalerie

Drehen Sie die Lautstärke auf

Bei diesem realistischen Prototyp werden Cyan und Magenta mit gummiartigen Bauteilen vermischt.

Dieses Bild teilen

Drehen Sie die Lautstärke auf

Tastatur-Prototyp

3D gedruckte Tastatur hat das Erscheinungsbild des fertigen Produkts.

Dieses Bild teilen

Tastatur-Prototyp

Flex Schwarz, Magenta und Cyan

Mischen Sie sieben Shore-A-Härtegrade und eine Reihe von dunklen und lebhaften Schattierungen.

Dieses Bild teilen

Flex Schwarz, Magenta und Cyan

Flex Klar, Magenta und Cyan

Wählen Sie für Ihren 3D-Druck aus einer Palette mit Violetttönen und Farbtönen in neun Shore-A-Härtegraden.

Dieses Bild teilen

Flex Klar, Magenta und Cyan

Flex Schwarz, Magenta, Gelb

Mischen Sie sieben Shore-A-Härtegrade und eine Reihe von dunklen und lebhaften Schattierungen.

Dieses Bild teilen

Flex Schwarz, Magenta, Gelb

3D-Druck in brillanten Schattierungen

Nur der Connex3 kann farbige, flexible und durchsichtige Materialien miteinander kombinieren.

Dieses Bild teilen

3D-Druck in brillanten Schattierungen

Flex Schwarz, Cyan und Gelb

Mischen Sie sieben Shore-A-Härtegrade und eine Reihe von dunklen und lebhaften Schattierungen.

Dieses Bild teilen

Flex Schwarz, Cyan und Gelb

Lebhaft und flexibel

Gelb, Magenta und TangoPlus generieren einen faszinierenden Effekt.

Dieses Bild teilen

Lebhaft und flexibel

Flex Klar, Cyan und Gelb

Wählen Sie für Ihren 3D-Druck aus einer Palette mit Grüntönen und Farbtönen in neun Shore-A-Härtegraden.

Dieses Bild teilen

Flex Klar, Cyan und Gelb

Flex Klar, Magenta, Gelb

Wählen Sie für Ihren 3D-Druck aus einer Palette mit warmen Farben und Farbtönen in neun Shore-A-Härtegraden.

Dieses Bild teilen

Flex Klar, Magenta, Gelb

Im 3D-Druck hergestellter Schwimmflossen-Prototyp

Kombinieren Sie Farben und Flexibilität in einem Modell.

Dieses Bild teilen

Im 3D-Druck hergestellter Schwimmflossen-Prototyp

Im 3D-Druck hergestellter Tastatur-Prototyp

Im 3D-Druck hergestelltes Modell mit großer Ähnlichkeit zum Endprodukt

Dieses Bild teilen

Im 3D-Druck hergestellter Tastatur-Prototyp

3D-gedruckte LEGO-Autoteile

LEGO prüft Passgenauigkeit, Aussehen und Funktion in frühen Stadien.

Dieses Bild teilen

3D-gedruckte LEGO-Autoteile

Griffsymphatischer Hefter

Dieser Prototyp kombiniert gummiartige und feste, blickdichte Materialien.

Dieses Bild teilen

Griffsymphatischer Hefter

Getönte Brille mit Griffen

Diese Brille mit durchsichtiger Farbe besitzt flexible Griffe

Dieses Bild teilen

Getönte Brille mit Griffen

Viele Schattierungen und Shore-Werte

Feste Farb- und schwarze, gummiartige Materialien eröffnen weitere Möglichkeiten.

Dieses Bild teilen

Viele Schattierungen und Shore-Werte

Digital ABS und Gummiartiges

Simulieren von Overmolding, selbst mit festem Digital ABS-Material.

Dieses Bild teilen

Digital ABS und Gummiartiges

Stratasys Ltd. © 2015. All rights reserved. See stratasys.com/legal for trademark information.

agilus 3d printed part

Agilus30

Fertigen Sie haltbarere und reißfestere Prototypen, die wiederholtem Biegen und Umformen standhalten.