Zwei Gasfassungen mit eingelegten Metallringen

ABSplus

3D-Druck mit Standardthermoplasten in 9 Farben

Mit 3D-Druck mehr erledigen. Mithilfe der FDM (Fused Deposition Modeling)-Technologie werden 3D-gedruckte Bauteile aus hochwertigen thermoplastischen Kunststoffen wie ABSplus gefertigt.

ABSplus ist günstig und erlaubt Designern und Ingenieuren, Schritt für Schritt zu arbeiten, häufig Prototypen herzustellen und ausgiebig zu testen. Zudem ist es auch so robust, dass Ihre Konzeptmodelle und Prototypen eine ähnliche Leistung aufweisen, wie das Endprodukt.

3D-Druck mit ABSplus

ABSplus bietet die größte für die FDM-Technologie verfügbare Farbpalette (Elfenbein, Weiß, Schwarz, Dunkelgrau, Rot, Blau, Oliv, Nektarine und Neongelb) sowie die Option benutzerdefinierter Farben.

3D-gedruckte Bauteile aus diesem Material sind dauerhaft mechanisch robust und stabil. Da ABSplus in Kombination mit löslichen Stützmaterialien verwendet werden kann, die sich automatisch entfernen lassen, können auch komplexe Farbtöne und tiefe innere Aussparungen ohne zusätzlichen Aufwand gefertigt werden.

ABSplus kann mit allen 3D-Druckern der Idea-Serie und Performance 3D-Druckern der Design-Serie eingesetzt werden.

ABSplus – Technisches Datenblatt

ABSplus – Technisches Datenblatt

Erfahren Sie mehr über die mechanischen, thermischen, elektrischen und sonstigen Eigenschaften von ABSplus.

Bildergalerie

3D-gedruckte Planetengetriebe

Robuste 3D-Druck-Modelle aus ABSplus in neun Farben.

Dieses Bild teilen

3D-gedruckte Planetengetriebe

Kettenmodell mit beweglichen Teilen

Dank der FDM-Technologie erstellen Sie 3D-Drucke von geschachtelten Baugruppen in einem Arbeitsschritt.

Dieses Bild teilen

Kettenmodell mit beweglichen Teilen

End-of-Arm von Digital Mechanics

Digital Mechanics fertigte diesen kundenspezifischen Robotergreifer im 3D-Druck.

Dieses Bild teilen

End-of-Arm von Digital Mechanics

Prototyp eines Thermometers

FDM-Prototypen sind langlebig und stabil und eignen sich für ergonomische Tests.

Dieses Bild teilen

Prototyp eines Thermometers

Prototyp einer Computermaus

Mit hausinternem 3D-Druck lassen sich Ihre Konstruktionsideen schon frühzeitig überprüfen.

Dieses Bild teilen

Prototyp einer Computermaus

Fortus-Prototyp mit Einsätzen

Die Fortus-Software ermöglicht das Einbetten von Metalleinsätzen während des Druckvorgangs.

Dieses Bild teilen

Fortus-Prototyp mit Einsätzen

Prototyp eines Handstaubsaugers

Der uPrint SE Plus erstellt Prototypen aus langlebigem ABS-Kunststoff.

Dieses Bild teilen

Prototyp eines Handstaubsaugers

Batteriekasten aus ABSplus

Ein Dimension Elite 3D-Drucker fertigte dieses funktionale Schnappverschlussgehäuse.

Dieses Bild teilen

Batteriekasten aus ABSplus

Architekturmodell einer Brücke

Dieses Modell einer Brücke aus grauem ABSplus-Kunststoff wurde von einem Dimension Elite 3D-Drucker gefertigt.

Dieses Bild teilen

Architekturmodell einer Brücke

Modell eines Kraftfahrzeugstoßdämpfers

Komplexe, mit einem Gewinde versehene Baugruppe mit Biegefeder aus ABSplus

Dieses Bild teilen

Modell eines Kraftfahrzeugstoßdämpfers

Stabiler Haken

Der Mojo 3D-Drucker fertigt Konzeptmodelle aus langlebigem thermoplastischem ABSplus-Kunststoff.

Dieses Bild teilen

Stabiler Haken

ABSplus Planensicherung

Die Leistung von ABSplus Bauteilen ist vergleichbar mit der von Endprodukten.

Dieses Bild teilen

ABSplus Planensicherung

Komplexes gewundenes Gefäß

Ein Dimension Elite 3D-Drucker fertigte dieses komplexe Gefäß mit Schraubdeckel.

Dieses Bild teilen

Komplexes gewundenes Gefäß

Maßstabgetreues Modell eines Motorblocks

Mojo fertigt Modelle mit einer Größe von bis zu 12,7 cm an allen Seiten.

Dieses Bild teilen

Maßstabgetreues Modell eines Motorblocks

Teil nach einer Reinigung im WaveWash 55

Lösliches Stützmaterial wird entfernt. Anschließend ist das Teil einsatzbereit.

Dieses Bild teilen

Teil nach einer Reinigung im WaveWash 55

Teil vor einer Reinigung im WaveWash 55

Legen Sie das Teil mit dem löslichen Stützmaterial in das Wave Wash 55.

Dieses Bild teilen

Teil vor einer Reinigung im WaveWash 55

Mojo 3D-Drucker im Einsatz

Mit Mojo lassen sich Ihre Ideen schnell und direkt an Ihrem Arbeitsplatz überprüfen.

Dieses Bild teilen

Mojo 3D-Drucker im Einsatz

Stratasys Ltd. © 2015. All rights reserved. See stratasys.com/legal for trademark information.