Close

Udell Dental Laboratory senkt Materialkosten für Teilprothesen um 75 % mit 3D-Drucker von Stratasys

Die Fertigung seiner herausnehmbaren Teilprothesen erfolgte bei Udell bisher auf herkömmliche, manuelle Art. Mit dem vom Zahnarzt genommenen Zahnabdruck des Patienten gießt ein Zahntechniker ein Gipsmodell und fertigt zusätzlich ein Duplikat als hitzebeständiges Modell an. Dieses wird dann Teil der Gussform für die Abformung der Teilprothese. Der Zahntechniker fertigt ein Wachsmodell vom hitzebeständigen Modell an, das die Form der Teilprothese bestimmt und den flacheren Teil über dem Zahnfleisch hinzufügt, damit sich die Teilprothese leicht einsetzen und herausnehmen lässt.


Herunterladen
Finished parts, like this polished alloy frame, have higher accuracy using the digital method.

Mithilfe der digitalen Methode weisen fertige Prothesenteile wie dieses legierte Gerüst eine höhere Genauigkeit auf.

„Die Fertigungszeit für den Druck einer gewöhnlichen, herausnehmbaren Brücke als Zahnersatz wurde um 80 % verkürzt. Somit kann eine fertige Teilzahnprothese in eineinhalb Tagen hergestellt werden.”

Scott Udell, Präsident, Udell Dental Laboratory