Close

Fortschrittliche Medizinmodelle von Stratasys verbessern die Schulung von seltenen pädiatrischen Herzoperationen mit modernen 3D-Druckmaterialien, die das echte Herz realitätsnah abbilden

Es braucht Jahre der Übung, um ein Chirurg zu werden. Ein Kinderherzchirurg zu werden, ist sogar noch aufwändiger. Die Ausbildung beginnt für einen angehenden Chirurgen damit, einem praktizierenden Chirurgen über die Schulter zu blicken, bevor sie mit Übungen an Leichen oder Tieren fortfahren. Diese Übungsszenarien sind jedoch aufgrund eines fehlenden komplexen Krankheitsbilds, der entstehenden Kosten und der mangelnden Wiederholbarkeit häufig nicht perfekt. Dennoch ist die Bedeutung chirurgischer Übungen nicht zu unterschätzen. In der Tat verweist Dr. Glen Van Arsdell, der Leiter der kardiovaskulären Chirurgie am The Hospital for Sick Children (SickKids) in Toronto auf eine direkte Korrelation zwischen dem Umfang der praktischen Übung und den Ergebnissen schwieriger Operationen.


Herunterladen

Dr. Van Arsdell arbeitet mit Chirurgen in der Ausbildung an einer simulierten Herzoperation.

„Diese 3D-gedruckten Modelle haben einen enormen Wert für die Ausbildung chirurgischer Fähigkeiten … die Studierenden waren ebenfalls der Ansicht, dass die 3D-gedruckten Herzmodelle enorm hilfreich waren.“

Dr. Shi-Joon Yoo, Leiter der Herzbildgebung in der Pädiatrie, The Hospital for Sick Children