Close

SCEC

Das Smart Company Exhibition Center (SCEC) ist darauf spezialisiert, verschiedene Modelle und die Innenraumgestaltung von Ausstellungshallen und Museen zu entwerfen. Seit seiner Gründung in Seoul im Jahr 2005 hat das SCEC Ausstellungsmodelle auf arbeits- und zeitintensive Weise von Hand hergestellt.

2007 musste das Personal des Unternehmens aufgrund einer dringenden Bestellung lange Arbeitstage in Kauf nehmen, um den Liefertermin einzuhalten. Das Projekt brachte das SCEC schließlich dazu, sein Produktionsmodell zu überdenken, um schneller arbeiten zu können. Die Planungs- und Verwaltungsabteilung des SCEC schaffte daraufhin einen 3D-Drucker mit Pulverdruckverfahren an, der 3D-Modelle nach 2D-Eingabe erstellte. Das Unternehmen stellte bald fest, dass die Präzision und die Farbwiedergabe der Modelle im Pulverdruckverfahren nicht den Anforderungen genügten.


Herunterladen

Yoon Chang-sik, Vorsitzender der Planungs- und Verwaltungsabteilung des SCEC zeigt eines der 3D-gedruckten Modelle des Unternehmens.

„Die PolyJet-Technologie zeichnet sich durch Präzision und genaue Farbwiedergabe aus. Ein Auftrag, der in manueller Arbeit einen ganzen Tag in Anspruch genommen hätte, kann nun in nur drei oder vier Stunden erledigt werden.“

Yoon Chang-sik, SCEC