Close

Joe Gibbs Racing

Wenn es um Sicherheit geht, überlassen die Designtechniker von Joe Gibbs Racing nichts dem Zufall. Dank des neuen löslichen Stützmaterials SR-100, das für FDM (Fused Deposition Modeling) von Stratasys verwendet wird, können sie für ihre Autos nun komplexe Kohlenmonoxidfiltergehäuse aus Polycarbonat erstellen, das eine höhere Hitzebeständigkeit als die zuvor verwendeten Materialien aufweist.

„Wir können jetzt bedenkenlos qualitativ hochwertige Produktionsteile mit unserem Fortus-System herzustellen“, so Brian Levy, Designtechniker bei JGR. „Wir können darauf vertrauen, dass sie nicht während eines Rennens schmelzen oder versagen.“


Herunterladen

Joe Gibbs Racing setzt bei jedem Rennen ein FDM-Filtergehäuse in jedem seiner drei Rennwagen ein.

„Wir können jetzt ganz bequem hochwertige Produktionsteile mit unserem Fortus-System herzustellen.“

Brian Levy, Entwicklungsingenieur bei Joe Gibbs Racing