Close

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Der mysteriöse Planet Mars strahlt von jeher Faszination aus. Es wurden bereits mehr als 40 Raumsonden zum Mars geschickt, doch eine Frage besteht noch immer: Gibt es auf unserem Nachbarplaneten Leben? Der unbemannte Flug zum Mars war schon lange das Ziel mehrerer führender Raumfahrtbehörden. Am bekanntesten sind die Missionen der NASA mit dem Spaceshuttle Orion, die der Europäischen Raumfahrtbehörde (ESA) mit dem Programm Aurora und die der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, doch auch Indien und China haben Beiträge zu diesem ehrgeizigen Ziel geleistet.

Im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt ist die Erkundung des Mars ebenfalls ein aktuelles Thema. Im Namen der deutschen Regierung ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt innerhalb des nationalen Raumfahrtprogramms für Forschung und Beiträge zur ESA zuständig und mit der Entwicklung langfristiger Forschungsziele beauftragt.


Herunterladen
TransRoPorter Prototype with FDM 3D printed components.

TransRoPorter-Prototyp mit 3D-gedruckten FDM-Bauteilen.

„Wir entschieden uns dafür, den TransRoPorter-Prototyp in 3D zu drucken, da sich diese Lösung als die kostengünstigste, schnellste und eleganteste erwies. Alle am Projekt Beteiligten sind von dem Ergebnis begeistert.“

Dr. Kaj Fuehrer, Geschäftsführer von System Building Technology South