Close

Embry-Riddle Aeronautical University

Studenten der Embry-Riddle Aeronautical University (ERAU) wollten von allem das Beste, als sie das U-Boot entwarfen, mit dem sie sich an der Maritime RobotX Challenge vor Sand Island, Hawaii, beteiligten. Team Minion, das sich aus Teilnehmern von der 11. Klasse bis zu Ph.D.-Anwärtern in Software, Elektrotechnik und Maschinenbau zusammensetzt, wollte „mehr als ein Rumpf mit einer brauchbaren Form und akzeptablen Struktur“, so Chris Hockley, Ph.D.-Anwärter. Was sie wollten, war ein stromlinienförmiges und wasserdichtes Gefährt. Und natürlich wollten sie den internationalen Wettbewerb gewinnen.


Herunterladen
Team Minion’s entry in the RobotX Challenge

Der Beitrag von Team Minion zur RobotX Challenge.

„Einige Montageformen am U-Boot sind sehr schwierig zu lösen. Mit Zerspanungstechnik hätten wir keine passende Lösung entwickeln können. "3D-Druck war die einzige Technologie, mit der wir das Problem lösen konnten.“

Dr. Eric Coyle, Embry-Riddle Aeronautical University