Close

Dash CAE

Dash CAE hat sich schnell als führender Lieferant von Teilen für die hochentwickelten Fahrzeuge der führenden Automobilhersteller in Großbritannien etabliert. Das Unternehmen mit Sitz in Oxford wurde 2006 gegründet und verließ sich ursprünglich bei der Auftragserfüllung auf ein externes Serviceunternehmen. Da die Kunden jedoch bei steigenden Kosten für das Outsourcing immer kürzere Lieferzeiten verlangten, entschied sich Dash CAE, in eigene 3D-Druck-Technologie zu investieren.

Die Entscheidung von Dash CAE für eine 3D-Drucktechnologie hing stark von der Fähigkeit dieser Technologie ab, Fahrzeugkomponenten für intensive Funktionsprüfung in rauer Umgebung zu produzieren.


Herunterladen
Le Mans car and Formula One chassis, 3D printed on a Fortus 400mc Production System

Rennwagen für Le Mans und Fahrwerk eines Formel-1-Rennwagens, 3D gedruckt auf einem Fortus 400mc.

„Wir setzen die FDM-Technologie fast seit der Firmengründung ein.“

Tim Robathan, Dash CAE