Close

Center for Advanced Design

Im Zentrum für fortschrittliches Design (Center for Advanced Design, CAD), einem Produktentwicklungsunternehmen in Minnesota, USA, hat sich ein Team aus Konstruktionsingenieuren auf die Erstellung komplexer Oberflächengeometrien für die Kunststoffindustrie spezialisiert. Das Team aus sechs Mitarbeitern arbeitet in vielen verschiedenen Bereichen: von industriellen Designkonzepten über digitale Skizzen bis hin zur Unterstützung der Kunden bei der Implementierung durch die Herstellung von Produktionswerkzeugen. Da das spezialisierte Team die Fähigkeit besitzt, Projekte schnell voranzutreiben, hat es stets viele Aufträge.

„Wir haben eine Nische für uns entdeckt, indem wir Kunststoffkomponenten für Kunden aus der Motorsportbranche entwickeln”, sagte Jesse Hahne, Partner im CAD. „Viele der größeren Unternehmen, für die wir arbeiten, haben sehr talentierte Mitarbeiter. Allerdings dauern die Abläufe dort länger. Wenn ein Termin drückt, wenden sie sich an uns, um ihre Projekte wieder in den Zeitplan zu bekommen. Damit ein Produkt nach Kundenwunsch entwickelt werden kann, müssen Konzeptumsetzung, Designvalidierung und Funktionsüberprüfungen schnell erledigt werden können. Diese Abläufe kann das CAD durch seinen betriebsinternen 3D-Drucker F370™ von Stratasys effizienter gestalten.


Herunterladen

Das CAD ist auf die Herstellung komplexer Oberflächengeometrien für die Kunststoffindustrie spezialisiert.

„Mit den 3D-Druck-Prototypen können wir Fehler schnell erkennen. Wir haben die Möglichkeit, in kurzer Zeit mehrere Designdurchgänge zu entwerfen und ein Produktdesign über Nacht zu ändern, um die zeitlichen Vorgaben des Kunden einzuhalten. Die Teile sind präzise und der Ablauf ist zuverlässig.”

Jesse Hahne, Zentrum für fortschrittliches Design