Close

Was ist PolyJet-Technologie?

PolyJet ist eine leistungsstarke 3D-Drucktechnologie, mit der glatte, präzise Bauteile, Prototypen und Produktionshilfsmittel hergestellt werden können. Dank einer mikroskopisch feinen Schichtauflösung und einer Genauigkeit von bis zu 0,014 mm können mit einem im Vergleich zu anderen Technologien umfangreichsten Materialspektrum dünne Wände und komplexe Formen hergestellt werden.

Vorteile von PolyJet:

  • Herstellung glatter, detaillierter Prototypen, die das Aussehen des Endprodukts vermitteln.
  • Fertigung präziser Formwerkzeuge, Schablonen, Montagevorrichtungen sowie anderer Fertigungswerkzeuge.
  • Erstellung von komplexen Formen, aufwändigen Details und feinen Oberflächen.
  • Integration von einer Vielzahl von Farben und Materialien in einem einzigen Modell auf unschlagbar effiziente Weise.
PolyJet-Drucker, -Material und -Dienstleistungen

PolyJet-Drucker

Bei PolyJet-3D-Druckern werden Schichten aus flüssigem Photopolymer, das unter UV-Licht aushärtet, auf eine Bauplattform aufgebracht. So werden herausragende Detailtreue, Oberflächenglätte und Präzision erzielt.

Alle PolyJet-Drucker anzeigen

PolyJet-Material

Stratasys PolyJet-Photopolymere ahmen durchsichtiges, flexibles und festes Materialstoffe nach, damit Sie Teile 3D-drucken können, deren Aussehen und Takt denen des Endprodukts entsprechen.

Alle PolyJet-Materialien anzeigen

PolyJet nach Bedarf

Fördern Sie Innovation mit Fertigungsdienstleistungen und einem Expertenteam von Stratasys Direct Manufacturing.

Mehr erfahren

Hergestellt mit PolyJet-Technologie

Erfahren Sie mehr über PolyJet

3d printed bike helmet

Connex3: Größte Vielseitigkeit

Schneller, hochauflösender, realistischer Multimaterial-3D-Druck für eine Vielzahl von Anwendungen

Whitepaper lesen
3D Printed Partial Framework

Effizienz ist ein Wettbewerbsvorteil durch 3D

Hohe Produktionskapazität für Teilprothesen

Weiterlesen
Intracranial model 3D printed in Agilus 30.

Agilus30

Das JI 3D-druckt medizinische Modelle aus flexiblem Material

Das Jacobs Institute 3D-druckt vaskuläre Modelle mit Agilus30, da das Material eine hervorragende Reißfestigkeit und Flexibilität sowie eine geringere Nachbearbeitungszeit aufweist.

Weiterlesen

Möchten Sie mit einem Experten über 3D-Drucktechnologien sprechen?

Kontaktieren Sie uns