Deutsch
Deutsch

3D-gedruckte Werkzeuge und Vorrichtungen

Dank Werkzeugbau arbeiten Sie bedarfsgerechter als je zuvor.

Wenn in der Fertigung Komfort und Qualität Hand in Hand gehen, sprechen die Ergebnisse für sich. Die Möglichkeit, Werkzeuge und Vorrichtungen ganz nach Bedarf per 3D-Druck zu fertigen, senkt die Kosten, verbessert die Sicherheit und steigert die Effizienz.

Arbeiten Sie bedarfsgerechter als je zuvor.

Unternehmen entdecken, die 3D-Druck im Werk einsetzen
ssys_cut_costs_2x.jpg

Senken Sie die Kosten und verbessern Sie die Rentabilität.

Mit additiver Fertigung können Werkzeuge und Vorrichtungen schneller und zu geringeren Kosten als mit herkömmlichen Fertigungsverfahren erstellt werden, ohne dabei auf Qualität oder Leistung zu verzichten. Durch den geringen Zeitaufwand für Bearbeitung und Konsolidierung der Teile und der nahezu gänzlich wegfallenden Nachbearbeitung bringen 3D-gedruckte Werkzeuge erhebliche Kosteneinsparungen mit sich.

ssys_development_cycle_2x.jpg

Verkürzen Sie Ihren
Entwicklungszyklus.

Verkürzen Sie den Entwicklungszyklus für 3D-gedruckte Betriebsmittel von Monaten auf Wochen. Mit 3D-gedruckten Prototypen und der Integration von GrabCAD Print ist es einfacher als je zuvor, den Designzyklus zu verkürzen. Zudem können Sie durch die Entwicklungen bei langlebigem Material die Anforderungen der Fertigung weiterhin genauestens erfüllen.

ssys_ergo_safety_2x.jpg

Individuelle Anpassung für bessere ergonomische Eigenschaften und mehr Sicherheit.

Erstellen Sie robuste, leichte, 3D-gedruckte Werkzeuge und Vorrichtungen,
die sich einfach für jede Anwendung anpassen lassen und den Benutzern
bessere Ergonomie und mehr Sicherheit bieten.

„Wir können ein leichtes und robustes Werkzeug 66 % schneller als mit CNC-Bearbeitung herstellen. Dieser Teil des Projekts wurde vorzeitig und zu mehr als 50 % geringeren Herstellungskosten abgeschlossen.“

Q2urEFe4r8ey5XwG4w3JBQ
ssys_jf_liberty-harnessl2_2x.jpeg

Mehr Produktivität.
Geringere Kosten.

Liberty Electronics spart durch 3D-Druck von kundenspezifischen Werkzeugen Zeit und Kosten.

Erfahren Sie, wie Sie durch 3D-gedruckte Bauteile gegenüber der Auslagerung Kosteneinsparungen von 85% erreicht haben.*

Material.

Mit unserem Material können Sie 3D-Druck nicht nur zum Prototyping nutzen. Drucken Sie auch die Werkzeuge selbst und wählen Sie aus der Verbundmaterialauswahl das am besten für Ihren Anwendungsbereich geeignete Material aus.

f123_materials_circle.png

FDM TPU 92A

FDM TPU 92A ist ein thermoplastisches Polyurethan für flexible Elastomer-Bauteile.

Mehr erfahren
FDM Nylon 12CF

FDM Nylon 12CF

FDM Nylon 12CF (kohlefaserverstärkt) bietet die höchste Reißlänge und die höchste Steifigkeit unter allen FDM-Materialien.

Mehr erfahren
asa-circle.png

ASA

ASA ähnelt ABS, ist jedoch UV-beständig und die Druckoberfläche ist glatter.

Mehr erfahren

FDM-Drucker für Werkzeuge und Vorrichtungen.

Ganz gleich, ob Sie große oder kleine, einfache oder komplexe Werkzeuge brauchen – unsere Drucker und Materialien sorgen für einen einfachen, zuverlässigen und kostengünstigen Prozess.

F123Series.png

F123-Serie

Unsere F123-Serie bietet Ihnen die kostengünstigsten, benutzerfreundlichsten 3D-Drucker für den gewerblichen Einsatz.

Die F123-Serie kennenlernen
Fortus 380mc 3d Printer front view

Fortus 380 CF

Wenn für den Auftrag die exklusive Fertigung von akkuraten, hochfesten Bauteilen für anspruchsvolle Anwendungsbereiche erforderlich sind, können Sie sich auf die Fortus 380mc Carbon Fiber Edition verlassen.

Lernen Sie die Fortus 380CF kennen
Fortus450mc.png

Fortus 450mc

Mit der Fortus 450mc können Sie Bauteile aus den Ihnen vertrauten Materialien fertigen, jedoch mit der gestiegenen Komplexität und den höheren Anforderungen, denen moderne Hersteller gerecht werden müssen.

Lernen Sie die Fortus 450mc kennen
f900.png

F900

Die F900 ist für die Fertigung ausgelegt und arbeitet bei großen Bauteilen oder großen Druckaufträgen beständig und zuverlässig.

Lernen Sie die F900 kennen