Zahntechnische Produkte mit Objet-3D-Druck

Zahnmedizinisches Material

3D-Druck von zahnmedizinischen und kieferorthopädischen Modellen

Die zahntechnischen Materialien von Stratasys wurden speziell für digitale zahnmedizinische und kieferorthopädische Anwendungen wie z. B. Gipsmodelle und Zahnspangen entwickelt. Diese festen und blickdichten Materialien verfügen über eine natürliche Pfirsichfarbe und vereinen die präzise Detailvisualisierung mit einer hohen Formstabilität.

Digitale Zahnmedizin mit PolyJet-3D-Druckmaterialien

Im Rahmen der PolyJet-Technologie erhalten Zahnarztpraxen und Dentallabore drei eigens dafür entwickelte zahnmedizinische Materialien, die eine erstaunlich feine Schichtstärke von 16 Mikrometern ermöglichen, wodurch selbst kleinste Merkmale detailgetreu wiedergegeben werden können.

  • VeroDent (MED670), ein natürlich anmutendes pfirsichfarbenes Material, das hochwertige Detailtreue, Festigkeit und Langlebigkeit bietet.
  • VeroDentPlus (MED690), ein dunkelbeiges Material, mit dem sich erstaunlich präzise Details und Oberflächenbeschaffenheiten generieren lassen. Zudem weist dieses Material eine hervorragende Stabilität, Präzision und Langlebigkeit auf.
  • VeroGlaze (MED620), ein blickdichtes Material mit A2-Farbton bietet branchenweit die beste Farbabstimmung. VeroGlaze ist für temporäre Anwendungen im Mund (bis zu 24 Stunden) medizinisch zugelassen und ist damit ideal für diagnostische Wachsmodelle und Veneer-Anpassungen.
  • Der Objet260 Dental Selection bietet eine Reihe spezieller zahnmedizinischer Paletten, mit denen Modelle angefertigt werden können, die wie echte Zähne und echtes Zahnfleisch aussehen und sich auch so anfühlen.

Darüber hinaus ist das transparente, bioverträgliche Material (MED610) ein für temporäre Anwendungen im Mund zugelassenes PolyJet-Photopolymer. Es kann mit den meisten 3D-Druckern verwendet werden, die auf der PolyJet-Technologie basieren.

Einfaches Entfernen des Stützmaterials

Dank der Möglichkeit, Stützmaterial problemlos von filigranen Details und kleinen Vertiefungen zu entfernen, wird die Produktion beschleunigt und Sie können sich bei der Gestaltung der Designs mehr Freiheiten erlauben. Lösliches Stützmaterial (SUP706) erlaubt die berührungslose Entfernung und verbesserte Entfernung von Hand oder per Wasserstrahl. Es kann mit allen PolyJet-Materialien kombiniert werden (außer mit Materialien für Hörgeräte oder zahnmedizinische Anwendungen) und kann mit allen Connex1-, Connex2- und Connex3-Systemen verwendet werden.

Bildergalerie

3D-Druck-Zahnmodell

Erzielen Sie größere Detailtreue in weniger Zeit mit automatisierter Stützmaterial-Entfernung.

Dieses Bild teilen

3D-Druck-Zahnmodell

Lösliche Stützstruktur

Erzielen Sie größere Detailtreue in weniger Zeit mit automatisierter Stützmaterial-Entfernung.

Dieses Bild teilen

Lösliche Stützstruktur

Dieses Bild teilen

Lebensnahe Optik und Haptik

Natürliche Zahnfarbschattierungen und Zahnfleischtexturen für Realitätstreue

Dieses Bild teilen

Lebensnahe Optik und Haptik

Lösungen für die digitale Zahnmedizin

Lösungen für die digitale Zahnmedizin

Dieses Bild teilen

Lösungen für die digitale Zahnmedizin

Implantatbohrschablone

Erstellt in klarem, biokompatiblem Dentalwerkstoff auf 3D-Drucker

Dieses Bild teilen

Implantatbohrschablone

Neue Möglichkeiten für die Zahntechnik

Druck von Zahnmodellen mit verschiedenen Materialien gleichzeitig

Dieses Bild teilen

Neue Möglichkeiten für die Zahntechnik

VeroGlaze – Zahnmodell

Erstellen Sie sichere, realistische Einprobemodelle mit A2-Farbanpassung und Biokompatibilität.

Dieses Bild teilen

VeroGlaze – Zahnmodell

Überragende Präzision

Erstellen Sie detaillierte zahnmedizinische Modelle mit dem Objet30 Dental Prime

Dieses Bild teilen

Überragende Präzision

Video zu 3D-gedrucktem Zahnersatz für die digitale Kieferorthopädie

Erfahren Sie mehr über die digitale Fertigung von Ortholine mit Dental Materials.

Stratasys Ltd. © 2015. All rights reserved. See stratasys.com/legal for trademark information.