3D-Drucklösungen von Stratasys für die Luft- und Raumfahrt
    BESCHLEUNIGEN

    Jetzt mit neuen Ideen durchstarten

    ANWENDUNG

    Rapid Prototyping, Spritzgussverfahren

    Lösen Sie Designprobleme, bevor Sie sich auf teure und zeitaufwändige Werkzeugausstattung und Produktion festlegen. Produktion mit 3D-Druck ermöglicht schnellere Iterationen, Entscheidungen und Reaktionen auf Marktänderungen. Vorrichtungen und flugtaugliche Teile gelangen in einem Bruchteil der Zeit von der Idee zur Produktion.

    Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Entwicklungen beim 3D-Druck für die Luft- und Raumfahrt. Abonnieren Sie unseren Innovation Series Newsletter.

    Abonnieren
    A really fast airplane in fight
    INNOVATIONEN

    Mit cleverem Design zu geringeren Kraftstoffkosten und höherer Nutzlast

    ANWENDUNG

    Produktionsteile

    Flugzeuge mit weniger Gewicht und Komplexität? Vereinfachte Herstellungsverfahren? Mit unseren Lösungen werden Ihre Vorstellungen zur Realität. Genießen Sie die Freiheit zur Schaffung komplexer Geometrien, die mit anderen Fertigungsverfahren nicht möglich sind. Durch den Einsatz zertifizierter Materialien können Sie sichergehen, dass Ihre produzierten Designs flugtauglich sind und den schonungslosen Praxistest bestehen. Registrieren Sie sich für unsere Aerospace and Defense Innovation Series und halten Sie sich auf dem Laufenden darüber, wie Additive Fertigung die Branche mit Leistungsfähigkeit und Fertigungseffizienz neu prägt.

    Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Entwicklungen beim 3D-Druck für die Luft- und Raumfahrt. Abonnieren Sie unseren Innovation Series Newsletter.

    Abonnieren
    Front view of a rocket
    LEISTUNGSFÄHIGKEIT

    Produktionskosten senken, Komplexität verringern

    ANWENDUNG

    Verbundmaterialwerkzeuge

    Steigern Sie mit stabilen, leichtgewichtigen Verbundwerkstoffteilen die Produktionseffizienz und die Flugleistung – bei gleichzeitiger Straffung des Bestands. Mit der Nutzung des 3D-Drucks bei der Werkzeugfertigung für Verbundwerkstoffteile sparen Sie Zeit und erschließen weitere Optimierungsmöglichkeiten. Bei der Innenausstattung wirken sich kurzfristige Designänderungen weniger einschneidend aus, sodass Sie die Produktionsvorgaben einhalten können. Fertigen Sie mit 3D-Druck flugtaugliche Teile wie Gehäuse und Luftleitsysteme betriebsintern aus zertifiziertem Material.

    Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Entwicklungen beim 3D-Druck für die Luft- und Raumfahrt. Abonnieren Sie unseren Innovation Series Newsletter.

    Weitere Informationen
    2 men working on the interior of an aiplane
    ANPASSUNG

    Kleinserien wie im Fluge fertigen

    ANWENDUNG

    Betriebsmittel und Vorrichtungsbau

    Vermeiden Sie bei benutzerdefinierten Werkzeugen oder Teilen hohe Kosten für die maschinelle Bearbeitung individueller Reparaturen und Wiederherstellungen. Selbst Betriebsmittel und Vorrichtungen lassen sich schnell und erschwinglich fertigen. Zunehmende Komplexität führt nicht zu Kostensteigerungen. Mit 3D-Drucklösungen stellen Sie flugtaugliche Teile ganz einfach aus beständigen Thermoplasten her.

    Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Entwicklungen beim 3D-Druck für die Luft- und Raumfahrt. Abonnieren Sie unseren Innovation Series Newsletter.

    Abonnieren
    Custom 3D printed airplane windows

    „Stratasys-Technologie hat dem US-Verteidigungsministerium bislang zu Einsparungen von mehr als 3,8 Millionen US-Dollar verholfen. In den kommenden 10 bis 15 Jahren erwarten wir Einsparungen von über 15 Millionen US-Dollar.“

    Mitchell Weatherly, Sheppard AFB, Chief, Trainer Development Flight

    Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt und im Verteidigungssektor

     jigs and fixtures examples made with a Stratasys 3D Printer
    Betriebsmittel und Vorrichtungsbau
    Mit der flexiblen Gestaltung beim 3D-Druck lassen sich Betriebsmittel, Vorrichtungen und andere Produktionshilfsmittel für spezielle Aufgaben, Komponenten, Personen oder Ausrüstungsgegenstände ohne zusätzliche Kosten oder Produktionsdauer optimieren.
    Produktionsteile
    Produzieren Sie auch individuell angepasste Teile in Kleinserie. Ohne die Verzögerungen und Ausgaben durch die Werkzeugfertigung können Sie betriebsintern langlebige, stabile und reproduzierbare Teile mit komplexer Geometrie fertigen.
    A drone constructed with the help of a Stratasys 3D Printer and Composite Tooling
    Verbundmaterialwerkzeuge
    Die FDM-Technologie (Fused Deposition Modeling) vereinfacht die Fertigung von Verbundwerkstoffteilen und sorgt zudem für ungeahnte Gestaltungsfreiheit. Hitzebeständige, kostengünstige Werkzeuge lassen sich binnen Tagen herstellen.
    Sheppard Air Force Base plane

    Die Digitale Fertigung erreicht ein neues Level

    Einsparungen von 800.000 US-Dollar und 3 Jahren Entwicklung

    Zu den Hauptvorteilen des FDM-Systems gehören die Schnelligkeit im Vergleich zu alternativen Fertigungsmethoden, die Flexibilität im Vergleich zum Spritzguss und die Möglichkeit, gleichzeitig mehrere Teile durch das System zu schleusen.

    Weiterlesen
    A rocket that is about to launch that was made using 3D printed parts
    Innovationsschub durch Additive Fertigung

    United Launch Alliance (ULA), der führende US-Startdienstleister für Trägerraketen, verfolgt bei der Additiven Fertigung einen unternehmensweiten Ansatz.

    2 men standing under an airplane propeller

    Neueste Innovationen in der Luft- und Raumfahrt

    Bleiben Sie bei Lösungen für die Luft- und Raumfahrt auf dem neuesten Stand

    Lassen Sie sich mit regelmäßigen Updates zu den neuesten Meldungen, Fallstudien und anderen Weiterentwicklungen informieren, damit Sie immer darüber Bescheid wissen, wie Additive Fertigung der Luft- und Raumfahrt ein neues Gepräge verleiht.

    Jetzt registrieren
    A person holding a 3D printed example of Jigs and Fixtures

    Betriebsmittel und Vorrichtungen additiv fertigen und dadurch Zeit und Kosten sparen

    3D-Lösungen erhöhen die Investitionsrendite

    3D-Lösungen senken die Rechtfertigungsschwelle und geben Herstellern die Möglichkeit, mehr Betriebsmittel und Vorrichtungen mit optimierten Designs in Betrieb zu nehmen.

    Weitere Informationen