dental industry

Digitale Zahntechnik

Digitale Zahntechnik durch 3D-Druck

Eine wachsende Zahl an Dentallaboren setzt bereits digitale Zahntechnik ein. Durch die Eingliederung von 3D-Drucktechnologie in die Geschäftsstrategie können diese Labore die Bauteilfertigung bei gleichzeitiger Verbesserung der Qualität und Präzision beschleunigen

Objet30 OrthoDesk
Objet30 Orthodesk/mit MED690 3D-gedrucktes kieferorthopädisches Modell

Der Objet30 OrthoDesk wurde speziell für die Anforderungen von kleineren und mittleren kieferorthopädischen Laboren und Kliniken entwickelt. Der Drucker ist kompakt, kostengünstig und benutzerfreundlich. Dank patentierter, branchenführender PolyJet 3D-Drucktechnologie profitieren Sie von sämtlichen Vorteilen eines 3D-Druckers, der wie für Sie gemacht ist.

  • Digitalisieren Sie Ihren Workflow – von der CAD-Datei bis zum Modell
  • Verkürzte Fertigungszeiten
  • Gesteigerte Fertigungskapazität
  • Werden Sie dank neuester Technologie Marktführer
  • Sauber und effizient
  • Keine physischen Abdrücke
  • Digitales Speichern von Modellen

Mit einem Stratasys 3D-Drucker gefertigtes Hilfsmittel gegen Schnarchen

Die Zukunft der Kieferorthopädie auf Ihrem Schreibtisch

Der Objet30 OrthoDesk ist der erste 3D-Drucker seiner Art, der zuverlässige und präzise 3D-Drucktechnologie mit einem kompakten Gerät kombiniert. Der Drucker ist einfach zu bedienen und enthält spezielle zahnmedizinische Druckmaterialen in praktischen versiegelten Kartuschen. Ab sofort können Sie Gipsmodelle, kieferorthopädische Hilfsmittel, Übertragungsschablonen, Abformlöffel, Modelle für transparente Aligner-Schienen, Spangen und chirurgische Schablonen direkt an Ihrem Arbeitsplatz anfertigen.

Digitalisieren Sie jetzt Ihren Workflow

Mit dem Objet30 OrthoDesk 3D-Drucker können Sie die Modellfertigung automatisieren, die Fertigungszeiten erheblich verkürzen und somit die Produktion pro Techniker steigern. Außerdem entfallen bei einer Umstellung auf ein vollständig digitalisiertes Verfahren die umständlichen physischen Abdrücke, und die Kundenzufriedenheit wird verbessert.

Investitionen zahlen sich für Labore und Kliniken jeder Größe schnell aus

Objet30 Orthodesk/mit MED690 3D-gedrucktes kieferorthopädisches ModellDer Objet30 OrthoDesk wurde speziell für die Anforderungen von kleineren kieferorthopädischen Laboren und Kliniken entwickelt. Dieser 3D-Drucker bietet Geschwindigkeit und Präzision, Benutzerfreundlichkeit und kompakte Größe sowie spezielle zahnmedizinische Materialen zu einem fairen Preis – eine Investition, die sich schnell auszahlt.

Keine physischen Modelle mehr, die Platz wegnehmen

Dank des vollständig digitalen Verfahrens entfällt die umständliche Lagerung physischer Modelle. Sie können sämtliche Daten solange wie nötig speichern.

Bauplattform

300 x 200 x 100 mm

Schichtstärke (Z-Achse)

Horizontale Schichtstärke bis zu 28 µm

Auflösung

X-Achse: 600 dpi | Y-Achse: 600 dpi | Z-Achse: 900 dpi

Materialkartuschen

Versiegelte Kartuschen (4 x 1 kg)

Anschlussleistung

Einphasig:

100 bis 120 V~; 50 bis 60 Hz; 7 A, 200 bis 240 V~; 50 bis 60 Hz; 3,5 A

Maschinenabmessungen

82,5 x 62 x 59 cm (B x T x H)

Maschinengewicht

93 kg

Objet30 OrthoDesk

Stratasys Ltd. © 2015. All rights reserved. See stratasys.com/legal for trademark information.