brightcove.createExperiences();Multimaterial-3D-DruckErstaunlich realistisch und hoher DurchsatzEs ist äußerst vorteilhaft, Teile mit unterschiedlichen Materialien zur gleichen Zeit in 3D drucken zu können.Whitepaper herunterladen
Keine UngewissheitenPhysische Modelle vermitteln mehr über den Realismus der nachgebildeten Objekte, als es mit Worten, Bildern oder Computersimulationen möglich wäre. Wie fühlt sich das Modell an? Passt es in seine Umgebung? Wie sagen die Verbraucher dazu? Welcher ist der sicherste Zugang für den chirurgischen Eingriff? Je besser die Definition und Präzision von Details des Modells, desto erfolgreicher die Beseitigung von Unklarheiten.Herausforderungen an die ProduktionDie meisten reellen Gegenstände, natürlichen Ursprungs oder künstlich hergestellt, bestehen aus mehreren Materialien. Die Herstellung realistischer Multimaterialmodelle ist ein mehrstufiger Prozess. Das bedeutet höhere Kosten mit jedem zusätzlichen Herstellungs-, Montage- und Nachbearbeitungsschritt. Die Herstellung komplexer und realistischer Prototypen ist dementsprechend aufwendig und teuer.Welche Lösungen bietet 3D-Druck?Multimaterial-3D-Farbdruck ermöglicht äußerst wirklichkeitsnahe Prototypen, Modelle und Lernmittel. Ihre Ideen erhalten mehr Plastizität und verbesserungswürdige Bereiche lassen sich aufgrund präzise ausgearbeiteter, farblich abgesetzter Details aus verschiedenen Materialien schneller erkennen.Da zusätzliche Schritte wie Lackieren, nachträgliches Aushärten und Montage nicht nötig sind, können Sie die Kosten reduzieren – oder zum ersten Mal realistische Modelle produzieren.FunktionsweiseIn der einfachsten Ausführung können Sie beim Multimaterial-3D-Druck zwei oder drei Grundharze in einem Druckvorgang einsetzen. Dies ermöglicht das Simulieren von Ummantelungen oder den Druck gemischt bestückter Bauplatten.Die Software kombiniert spezifische Konzentrationen und Mikrostrukturen mehrere Grundharze und generiert daraus digitale Materialien mit unterschiedlicher Lichtdurchlässigkeit, Festigkeit, Hitzebeständigkeit oder Farbe. Auf diese Weise können Sie sämtliche Materialeigenschaften in einem Druckvorgang verarbeiten.Prototyping ist nicht alles Beschleunigen Sie die Produktentwicklung durch den 3D-Druck von Werkzeugen, Vorlagen, Formwerkzeugen, Betriebsmitteln und Vorrichtungen. Produzieren Sie transparente Messlehren, rutschfeste Vorrichtungen, exakte Gewinde oder Prototypen von Spritzgusswerkzeugen.Feine Details und glatte Oberflächen. Die extrem hohe Schichtauflösung von 16 µm der PolyJet-Technologie ermöglicht glatte Oberflächen, dünne Wände und außergewöhnliche Genauigkeit bis ins kleinste Detail.Filigrane Details Bei filigranen oder geometrisch komplexem Modellen kann lösliches Stützmaterial problemlos von innenliegenden Aussparungen entfernt werden, um kleinste Details freizulegen, die ein Wasserstrahl nicht erreicht oder gar beschädigt.Effiziente Arbeitsabläufe PolyJet-Modelle können direkt nach der Entnahme aus der Baukammer bearbeitet und verwendet werden, ohne dass sie nachhärten müssen. Zudem verbringen Sie dank Materialwechsel im laufenden Druckbetrieb und problemlosem Entfernen der Stützstruktur weniger Zeit am Drucker und mit der Nachbearbeitung.brightcove.createExperiences();brightcove.createExperiences();

Stratasys Ltd. © 2015. All rights reserved. See stratasys.com/legal for trademark information.

Multi-Material 3D Printers

Bürofreundliche 3D-Drucker für kleinere Prototypen und TeileObjet260 Connex3Größere 3D-Produktionssysteme für höheren DurchsatzConnex3-SystemeObjet1000 Plus

Diese Seite teilen