ÜBERBLICK

    Unübertroffene Design-Freiheit, 3D-Druck in brillanten Farben

    Der Objet500 und Objet350 Connex3 bereichern jede Phase Ihrer Produktentwicklung und Produktion durch Flexibilität und Ästhetik. Das Connex3-System war weltweit der erste 3D-Drucker, mit dem sich gleichzeitig mehrere Materialien und mehrere Farben per 3D-Druck verarbeiten ließen. Es ist weiterhin marktführend und zeichnet sich durch eine noch breitere Palette an Druckfunktionen aus. So können Sie Teile erzeugen, die in Präzision, Optik und Haptik realen Produktionsteilen gleichen. Connex3 bietet exzellente Effizienz und die Leistungsfähigkeit für die unterschiedlichsten Einsatzszenarien. Alles in einem System.

    Es können mehrere Materialien gleichzeitig in das Connex3-System geladen werden. Somit können Sie Teile drucken, die bestimmte mechanische, optische und thermische Eigenschaften erfordern – beispielsweise rutschfeste Griffe, transparente Fenster oder flexible Scharniere.

    Schnelle, flexible Farboptionen – übernehmen Sie die Farbinformation aus Ihrer ursprünglichen CAD-Datei und drucken Sie ohne Umwege. Erstellen Sie Gradienten mit drei Farben und weichen Übergängen und erzeugen Sie lebhaft-bunte Texturen, geschmeidige Transparenzgrade oder milchig-undurchsichtige Farbe

    Keine Montage erforderlich bei aus mehreren Materialien bestehenden Teilen aus dem 3D-Drucker. Somit können Sie individuelle Montagevorrichtungen, Produktionshilfsmittel und Werkzeuge mit extrem hoher Auflösung und glatter Oberfläche fertigen.

    Mithilfe der Point-and-Click-Software Objet Studio kann jeder ganz einfach qualitativ hochwertige, präzise 3D-Modelle mit den Connex3-Systemen erstellen.

    Get a Quote
    MATERIALIEN

    Flexible Materialoptionen

    Die Connex3-Systeme bieten über 1000 Materialoptionen. So können Sie komplexe und filigrane Modellelemente drucken und erstaunlich realistische Produktionsteile nachbilden. Dank der PolyJet-Technologie, die in die Connex3-Systeme integriert ist, lassen sich spezielle Materialeigenschaften umsetzen – u. a. Transparenz, Biegsamkeit und sogar Biokompatibilität. Damit haben Sie einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil beim Prototyping von Konsumgütern, der Fertigung präziser Produktionshilfsmittel und für spezielle Produktionsteile.

    MONOMATERIALIEN:
    VeroWhitePlus (RGD835), VeroGray (RGD850), VeroBlue (RGD840), VeroBlackPlus (RGD875), VeroCyan VeroMagenta, VeroYellow, VeroBlack, VeroWhitePlus, Vero PureWhite, ein brillantes Weiß, das 20 Prozent heller als VeroWhitePlus ist und die doppelte Deckkraft besitzt

    MODELLMATERIALIEN:
    Vero-Familie undurchsichtiger Materialien, einschließlich neutraler Farbtöne und strahlender Farben, Tango-Familie gummiartiger flexibler Materialien, Medizin: MED610, Digital ABS Plus und Digital ABS2 Plus in Elfenbein und Grün, DurusWhite RGD430, Hitzebeständig: RGD525, weiß, Transparent: VeroClear und RGD720

    DIGITALE MODELLMATERIALIEN:
    Digital ABS Plus, Gummiartige Materialien mit einer Vielzahl von Shore-A-Werten, Strahlende Mischfarben in festem und undurchsichtigem Material, Transparente Farbtönungen, Polypropylen-ähnliche Materialien mit verbesserter Hitzebeständigkeit

    TECHNISCHE DATEN

    Technische Daten

    Größe/Gewicht des Systems

    1400 × 1260 × 1100 mm; 430 kg

    Materialschrank: 330 × 1170 × 640 mm; 76 kg

    Schichtstärke

    Horizontale Schichtstärke bis zu 16 µm

    Genauigkeit

    Bis zu 200 µm für die vollständige Modellgröße (nur feste Materialien, abhängig von Geometrie, Druckparametern und Modellausrichtung).

    Bauraum

    Objet350 Connex3: 340 × 340 × 200 mm

    Objet500 Connex3: 490 × 390 × 200 mm

    Druckmodi

    Digital Material: 30 µm Auflösung

    Beste Qualität: 16 µm Auflösung

    High Speed: 30 µm Auflösung

    Druckgeschwindigkeit:

    Der Druckmodus stellt Bauteile mit 12 mm pro Stunde/Streifen mit einer Schichtstärke von 16 µm her.

    Software

    Objet Studio

    Creo CAD (nur Objet500 Connex3)

    Download the Spec Sheet
    SOFTWARE

    Software

    Objet Studio

    Wandeln Sie die STL- und WRL-Dateien aus Ihrer bevorzugten 3D-CAD-Anwendung in präzise, qualitativ hochwertige Modelle um, einschließlich Stützmaterialien. Mithilfe der Assistenten in ObjetStudio können Sie mit wenigen Klicks Bauplattformen bearbeiten, Materialien zuweisen, Auftragswarteschlangen verwalten sowie Routinewartungen des Systems von Ihrer vernetzten Workstation aus durchführen.

    Creo CAD

    Nutzen Sie den Vorteil des durchgehenden Design-zu-3D-Druck-Prozesses mit der PTC Creo CAD-Software und dem Objet500 Connex3 3D-Drucker. Die neue Integration ermöglicht den Druck, ohne die PTC Creo CAD-Software verlassen zu müssen. Wählen Sie Materialien und Farben aus und optimieren Sie die Geometrie Ihres Modells. Dazu gehören auch das Überprüfen der Wandstärke sowie die Suche nach Löchern und nicht umrandeten Oberflächen – ganz und gar im nativen PTC Creo-Format. Im Online-Modus können Sie sogar sehen, welche Materialien und Farben im Drucker installiert sind und ob der Drucker bereit ist, ohne Objet Studio starten zu müssen.

    Download GrabCAD Print
    a screenshot of Objet Studio software

    „Die Möglichkeit, mit dem 3D-Drucker in kurzer Zeit qualitativ hochwertige Teile herzustellen, die keiner Nachbearbeitung bedürfen, war für die Optimierung der Durchläufe und die unmittelbare Verkürzung unseres Produktentwicklungszyklus von entscheidender Bedeutung. Seitdem wir 3D-Drucklösungen von Stratasys eingeführt haben, ist es uns gelungen, unsere Prototyping-Kosten um 75 % zu senken und unsere Entwicklungszeit um 50 % zu verkürzen.

    Cesare Tanassi, Nidek Technologies

    3d printed bike helmet

    Connex3: Höchste Flexibilität

    Realistische Multimaterialteile, die in hoher Geschwindigkeit, hoher Auflösung und einer Vielzahl von Anwendungen per 3D-Drucker gefertigt werden.

    Whitepaper lesen
    a woman holding a 3d print, standing next to a 3d printer
    Produktivere Designprozesse

    Mit Connex3 3D-Druckern können Sie die Herausforderungen des Rapid Prototyping meistern

    3d printed trays

    3D-Druck und CNC-Bearbeitung im Vergleich

    Vergleichen Sie zwei Rapid-Prototyping-Alternativen und finden Sie so die optimale Herangehensweise für Ihr Unternehmen.

    Mehr erfahren
    Connex3 Video
    Schluss mit Einschränkungen beim Design

    Mit dem neuen 3D-Drucker Objet500 Connex3 haben Konstrukteure jetzt noch mehr Auswahl- und Ausdrucksmöglichkeiten. Kombinieren Sie Materialien und Farben und lassen Sie Ihrer Fantasie einfach freien Lauf.

    Ultimative Vielseitigkeit

    Vergleichen Sie die Größe, Farboptionen und Einsatzmöglichkeiten der PolyJet 3D-Drucker.

    Weiterlesen

    Unsere Partner