Eden 260VS Abgeschlossene Werbung

Objet Eden260VS Dental Advantage

Effizienz für wachsende Labors

Optimieren Sie die Eigenfertigung von Zahnmodellen, kieferorthopädischen Hilfsmitteln und chirurgischen Schablonen. Der Objet Eden260VS Dental Advantage liefert die denkbar niedrigsten Stückkosten mit der Genauigkeit und Konsistenz, die für feine Details und komplexe Oberflächengeometrien nötig sind.

Geringere Stückkosten

Der Objet Eden260VS Dental Advantage fertigt Teile direkt auf Grundlage von digitalen Daten doppelt so schnell wie unsere preisgünstigste PolyJet-Dentallösung. Zusätzlich bringt lösliches Stützmaterial, das sich leicht aus winzigen Hohlräumen, Überhängen und Spalten herauslöst, die Workflow-Automatisierung noch einen Schritt weiter. Für wachsende Labors, die ihre Produktion rationalisieren müssen, liefert der Eden260VS durch verbesserte Automatisierung die denkbar niedrigsten Stückkosten.

Nutzen Sie die digitale Zahnmedizin

Der auf der PolyJet-3D-Drucktechnologie basierende Objet Eden260VS Dental Advantage für zahnmedizinische Lösungen bietet die dünnste Schichtauflösung von allen konkurrierenden Lösungen. Vier spezielle Werkstoffe ermöglichen eine Vielzahl von zahnärztlichen und kieferorthopädische Anwendungen einschließlich:

  • Gipsmodelle
  • Chirurgische Schablonen
  • Anpassungen von Veneers oder Zahnersatz
  • Positioning-Trays
Das Verfahren ist einfach zu bedienen, bürotauglich und etwa so groß wie ein Bürokopierer.

Materialien

Der Objet Eden260VS Dental Advantage bietet Schichten mit einer Dicke von gerade einmal 16 µm an und ermöglicht Ihnen die Arbeit mit den folgenden zahntechnischen PolyJet-Materialien, die speziell für anspruchsvolle zahnmedizinische Anwendungen entwickelt wurden und in praktischen versiegelten Kartuschen geliefert werden:

  • VeroDent (MED670), ein natürlich anmutendes pfirsichfarbenes Material, das hochwertige Detailtreue, Festigkeit und Langlebigkeit bietet.
  • VeroDentPlus (MED690), ein dunkelbeiges Material, mit dem sich erstaunlich präzise Details und Oberflächenbeschaffenheiten generieren lassen. Zudem weist dieses Material eine hervorragende Stabilität, Präzision und Langlebigkeit auf.
  • VeroGlaze (MED620), ein blickdichtes Material mit A2-Farbton bietet branchenweit die beste Farbabstimmung. VeroGlaze ist für temporäre Anwendungen im Mund (bis zu 24 Stunden) medizinisch zugelassen und ist damit ideal für diagnostische Wachsmodelle und Veneer-Anpassungen.

Darüber hinaus eignet sich das transparente, biokompatible Material (MED610) für kieferorthopädische Geräte, Übertragungs- und chirurgische Schablonen für temporäre Anwendungen im Mund.

Bildergalerie

3D-Druck-Zahnmodell

Erzielen Sie größere Detailtreue in weniger Zeit mit automatisierter Stützmaterial-Entfernung.

Dieses Bild teilen

3D-Druck-Zahnmodell

Lösliche Stützstruktur

Erzielen Sie größere Detailtreue in weniger Zeit mit automatisierter Stützmaterial-Entfernung.

Dieses Bild teilen

Lösliche Stützstruktur

Dieses Bild teilen

Lösungen für die digitale Zahnmedizin

Lösungen für die digitale Zahnmedizin

Dieses Bild teilen

Lösungen für die digitale Zahnmedizin

Verbesserte Arbeitsabläufe für Labore

Der Objet Eden260VS Dental Advantage verfügt nun über einen Modus für lösliche Stützmaterialien.

Dieses Bild teilen

Verbesserte Arbeitsabläufe für Labore

Eden 260VS Dental Advantage

Bietet Dental- und kieferorthopädischen Laboren Zugang zur innovativen digitalen Zahnmedizin

Dieses Bild teilen

Eden 260VS Dental Advantage

Eden 260VS Dental Advantage

Exakte, mit einem 3D-Drucker gefertigte Zahnmodelle

Dieses Bild teilen

Eden 260VS Dental Advantage

VeroGlaze – Zahnmodell

Erstellen Sie sichere, realistische Einprobemodelle mit A2-Farbanpassung und Biokompatibilität.

Dieses Bild teilen

VeroGlaze – Zahnmodell

Technische Daten des Objet Eden260VS Dental Advantage

Modellmaterialien:

Stützmaterial:
Der Eden260VS arbeitet bei der Verwendung von VeroDent, VeroDentPlus oder VeroGlaze im löslichen Stützmodus mit dem löslichen Stützmaterial SUP707. Bei der Verwendung von transparentem, biokompatiblen Material kommt das nicht toxische, gelartige Photopolymer-Stützmaterial SUP705 zum Einsatz.

Bauplattform:
260 x 260 x 200 mm

Schichtstärke (Z-Achse):
Horizontale Schichten bis zu 16 µm

Auflösung:
X-Achse 600 dpi, Y-Achse 600 dpi, Z-Achse 1600 dpi

Materialkartuschen:
Vier versiegelte 3,6-kg-Kartuschen

Anschlussleistung:
110 bis 240 VAC, 50/60 Hz, 1,5 kW einphasig

Maschinenabmessungen:
870 x 735 x 1200 mm

Maschinengewicht:
410 kg

Stratasys Ltd. © 2015. All rights reserved. See stratasys.com/legal for trademark information.